Eifelturm für Leipzig!

Leipzig – An einem schönen Dienstag reflektiert das Sonnenlicht auf dem Gittermast des Bauwerks auf der Zwickauer Straße. Innerhalb kürzester Zeit entsandt hier im Leipziger Süden ein neuer Fernsehturm von unbeschreiblicher Höhe.

Der Wolkenkratzer ist das höchste Gebäude der Messestadt und bietet den Bewohner neue Möglichkeiten bei der Übertragung von Medien..

Genau betrachtet reckt sich der 170 m hoher Gittermast, verbunden mit einem 21 m hohen Zylinder über die ganze Stadt. Der Neubau war durchaus notwendig, weil es beim alten Funkturm der Stadtwerke keine Erweiterungsmöglichkeiten gab.

Neben dem Panorama Tower und dem Völkerschlachtdenkmal gehört nun auch der Fernsehturm zur Skylinke von Leipzig. Durch die unglaubliche Größe des Masts, besitzt das Gebäude eine höhere Reichweite, sodass die Leipziger egal ob bei der Europameisterschaft oder anderen Anlassen reibungslos Fernseh und Radiosender empfangen können.