Eigenbauflitzer auf dem Chemnitzer Sonnenberg

Am vergangenen Sonntag hat auf dem Sonnenberg das 3. Spaßseifenkistenrennen stattgefunden.

Unter dem Motto „Der Sonnenberg rollt“ konnten dabei Fahrerinnen und Fahrer jeden Alters an den Start gehen. Für das Rennen wurde die Ludwig-Kirsch-Straße in Chemnitz für einen Nachmittag komplett gesperrt.

Insgesamt kämpften 37 Mannschaften in zwei Kategorien um die Preise.

Neben dem schnellsten Flitzer Marke „Eigenbau“ wurde auch die kreativste Seifenkiste ausgezeichnet. Dieses Preis gewann Benno Grätz mit seinem Gefährt im Oldtimer-Look.

Bedingung für die Teilnahme für die mehr oder weniger rasante Fahrt auf der 350 Meter langen Strecke waren eine funktionierende Lenkung und wirksame Bremsen.

Alle Starter mussten außerdem passende Kleidung, festes Schuhwerk, sowie Sturzhelm und Handschuh tragen.

Nach erfolgreicher technischer Abnahme der Seifenkisten stand einem aufregenden und amüsanten Rennen nichts mehr im Wege.

Organisiert wurde das Seifenkistenrennen, wie in den vergangenen Jahren vom Don-Bosco-Haus, das sich ebenfalls an der Ludwig-Kirsch-Straße befindet.

Auch im kommenden Jahr soll der Sonnenberg wieder ins Rollen kommen.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar