Eigenheimbesitzer aus Freital verbrennt vermutlich im eigenen Haus

Nach Aussage von Anwohnern sollte das Haus in Wurgwitz zwangsversteigert werden, doch am gestrigen Abend brach an mehreren Stellen des Gebäudes Feuer aus. Die wenige Minuten später eintreffende Feuerwehr konnte nichts mehr ausrichten. +++

Ein Einfamilienhaus wird am Mittwochmorgen in Wurgwitz (Stadt Freital, Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge) durch ein verheerendes Feuer völlig vernichtet. Der Brand war gegen 06.30 Uhr an mehreren Stellen des Gebäudes ausgebrochen und hatte sich rasend schnell ausgebreitet. Obwohl die gesamte Freitaler Feuerwehr wenige Minuten später vor Ort ist und die Löscharbeiten aufnimmt, ist das Gebäude nicht mehr zu retten. Ein Feuerwehrmann erleidet eine Rauchgasvergiftung. Bei den Löscharbeiten finden Feuerwehrmänner eine Leiche, bei der es sich vermutlich um den Eigentümer handelt. Nach Aussagen von Anwohnern sollte das in den 90-er Jahren erbaute Haus zwangsversteigert werden. Im Gebäude werden Benzinkanister gefunden, Brandstiftung ist wahrscheinlich.  

Quelle: Audivision

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar