Eilenburg: LKW erfasst Radfahrer – tot

Am Dienstagabend hat sich in Eilenburg ein tödlicher Verkehrsunfall ereignet.

Der 55-jährige Fahrer eines Lkw befuhr die Rosa-Luxemburg-Straße mit der Absicht, den Kreuzungsbereich der Torgauer Landstraße zu überqueren.

Dabei beachtete er jedoch die Vorfahrt eines 78-jährigen Fahrradfahrers nicht, welcher auf der Torgauer Landstraße stadtauswärts fuhr. Der Lkw-Fahrer erfasste den Radler. Dieser stürzte und erlitt so schwere Verletzungen, an denen er noch an der Unfallstelle verstarb.

Vor Ort waren neben Mitarbeitern des Rettungswesens und Polizeibeamten noch Kameraden der Feuerwehr sowie Mitarbeiter der Dekra und der Rechtsmedizin Leipzig. Gegen den 55-Jährigen wird wegen fahrlässiger Tötung ermittelt.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar