Ein Blick zurück: Die Ergebnisse der OBM-Wahl 2006

Im Zuge der aktuellen Wahl blicken wir bei LF Online nochmal zurück auf 2006. Da wurede das letzte Mal der Oberbürgermeister in Leipzig gewählt. Es gewann Burkhard Jung – allerdings erst im zweiten Wahlgang. +++

Die Gegenkandidaten des amtierenden OBM waren damals der heutige Wirtschaftsbürgermeister Uwe Albrecht (CDU), Dietmar Pellmann für die Linksfraktion/PDS, Michael Weichert (B90/Grüne), Prof. Dr. Bernd-Rüdiger Kern (DSU), Karsten Werner (BüSo) und Benedict Rehbein (EB Rehbein).

Im ersten Wahlgang konnte Burkhard Jung 41,6 Prozent der Stimmen hinter sich versammeln. Uwe Albrecht kam auf 32,7 Prozent. Dahinter Michael Weichert mit 15,5 Prozent. Keiner der Kandidaten hatte die absolute Mehrheit, was einen zweiten Wahlgang zur Folge hatte. Am 26. Februar 2006 fiel dann die Entscheidung: Uwe Albrecht kam zwar auf stolze 44 Prozent, dennoch schaffte es Burkhard Jung, mit 51,6 Prozent Oberbürgermeister zu werden.