Ein Drittel der Quelle-Mitarbeiter muß gehen

Dem Versandhandelsunternehmen Quelle steht ein drastischer Stellenabbau bevor. Nach der Pleite des Mutterkonzerns Arcandor steht das Unternehmen vor einer radikalen Neuordnung.

Arcandor streicht bis Ende des Jahres bei seiner Versandhandelstochter Primondo – zu der auch Quelle gehört, rund 3700 Stellen. Alle 109 Quelle Technik-Center werden geschlossen, die Quelle-Shops auf rund ein Drittel reduziert. Auch die Karstadt ist von der Zerschlagung des Konzerns betroffen. Dort soll allerdings ein Zusammenschluß mit dem Konkurrenten Kaufhof den Fortbestand der traditionsreichen Warenhäuser sichern.

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar