Ein etwas anderes Training

Die Profis von Dynamo Dresden haben nach dem 3:2 Sieg gegen Wuppertal heute mit einer Gruppe von etwa 30 behinderten Förderschülern gekickt. Mehr dazu hier unter www.dresden-fernsehen.de +++

Dabei sein ist alles. Diesen olympischen Gedanken lebten heute auch 30 Förderschüler der Special Olympics, der weltweit größten Sport-Organisation für geistig Behinderte Menschen. Beim Training der 1. Mannschaft von Dynamo Dresden durften sie hautnah mit den Profis trainieren. Matthias Maucksch teilte die Besucher in 6 Gruppen ein, in denen dann die Spieler mal Trainer sein durften. 

Interview: Matthias Maucksch (Trainer)

Mit den Spielern hatten die Schüler eine Menge Spaß, trainierten Torschüsse und Elfmeter sowie Spielsituationen auf dem Klein- und Großfeld. Unterdessen plant Matthias Mauksch schon fleißig für die neue Saison, denn für einige Spieler sind die Trainingseinheiten in diesen Tagen wohl die letzten bei Dynamo Dresden. 

Das hoffen auch die Fans, die vor allem Halil Savran in der nächsten Saison gern wiedersehen würden. Dynamos bester Torschütze, dem laut Medienberichten Angebote von Zweitligisten vorliegen, wird in den nächsten Tagen über seine Zukunft entscheiden.

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!