Ein Eva-Strittmatter-Abend – Lesung und Gespräch mit musikalischer Begleitung

Am 3. Januar verstarb Eva Strittmatter, die am 8. Februar 2011 81 Jahre alt geworden wäre. Aus diesem Anlass lädt der Plöttner Verlag an diesem Tag 19:30 Uhr (Einlass 19:15 Uhr) in die Alte Handelsbörse Leipzig (Naschmarkt, 04109 Leipzig) ein.

An diesem Abend soll dem Leben und Schreiben der bekannten deutschen Lyrikerin und Schriftstellerin Eva Strittmatter gedacht werden, der es mit ihrer einfühlsamen Sprache gelang, Millionen Leser zu berühren.

Jutta Hoffmann, die auf der Theaterbühne und beim Film durch ihre Ausdruckstärke begeisterte und bis 2006 als Professorin an der Hochschule für Musik und Theater in Hamburg unterrichtete, liest aus Eva Strittmatters letzter Veröffentlichung „Zwischenspiel“.

Irmtraud Gutschke, Publizistin und Autorin des Buches „Eva Strittmatter: Leib und Leben“ wird anwesend sein und von den im Buch nachzulesenden Gesprächen mit Eva Strittmatter erzählen.

Musikalisch umrahmt und gestaltet wird der Abend von dem Pianisten Robert Herrmann.

In dem Band „Zwischenspiel“ treten ausgewählte Gedichte Eva Strittmatters in einen Dialog mit atmosphärischen Fotos der Berliner Künstlerin Rengha Rodewill.