Ein Gewitter hat die Region Leipzig am Donnerstagabend erwischt.

Im gesamten Stadtgebiet kam es zu Überflutungen von Straßen, Unterführungen sowie Kellern. Bäume wurden entwurzelt. Der Individualverkehr kam streckenweise zum Erliegen, die Deutsche Bahn ließ Züge vorsichtshalber in den Bahnhöfen. +++

Nahezu im gesamten Stadtgebiet und dem Umland kam es zu Überflutungen von Straßen, Unterführungen sowie Kellern. Bäume wurden entwurzelt. Der Individualverkehr kam streckenweise zum Erliegen, die Deutsche Bahn ließ Züge vorsichtshalber in den Bahnhöfen. Der Fahrplan der LVB ist zur Zeit (23:30 Uhr) immer noch außer Kraft gesetzt! Nach derzeitiger Wetterlage soll der Berufsverkehr laut den Verkehrsbetrieben am Morgen wieder weitestgehend normal rollen.