Ein Laster gegen drei Pkw

Nicht aufgepasst hatte Donnerstagmittag, gegen 12:30 Uhr, der Fahrer eines Lkw MAN auf dem Tröndlinring stadteinwärts.

Der Leipziger (46) krachte gegen einen an einer Fußgängerampel verkehrsbedingt haltenden Pkw Ford (Fahrer: 22). Da vor dem Ford noch zwei Autos standen ein Peugeot (Fahrer: 53) und ein weiterer Ford (Fahrer: 57) schoben sich die Fahrzeuge aufeinander.

Verletzt wurde bei dem Domino-Crash niemand. Die Höhe des Sachschadens beträgt ca. 7.600 Euro. Der Lkw-Fahrer hat demnächst 35 Euro Verwarngeld zu entrichten.