Sensations-Sieg: SC DHfK ringt Füchse nieder

Leipzig - Es geht doch noch, die SC DHfK Handballer gewinnen dank riesigem Kampf gegen die Füchse Berlin. Wichtige zwei Punkte für den Klassenerhalt bleiben damit in Leipzig.

Für beide Mannschaften ging es darum, in diesem Spiel die erhoffte Trendwende zu schaffen. Die Handballer des SC DHfK Leipzig holen mit einem 32:27 (16:15)-Sieg zwei wichtige Punkte in die Messestadt. Dabei hatten die Gäste in Form von Paul Drux eigentlich den besseren Start erwischt, doch dann drehten die Leipziger mit einem 3:0-Lauf einen 6:8 Rückstand zu einem 9:8. Ein Spiel auf Augenhöhe vor 4630 Zuschauern in der ersten Hälfte. 60 Minuten lang war es ein riesiger Kampf der Jungs von Coach André Haber und sie hatten im heutigen Spiel stets eine Antwort parat. Drei Minuten vor Schluss stand es jedoch nur 29:26 ein Ergebnis was in dieser Saison leider zu selten Sicherheit gegeben hatte. Doch dieses Mal sollte es reichen und Max Janke setzt mit dem verdienten 32:27 den Schlusspunkt zu Gunsten der Leipziger.