Ein Stück Biedermeier in Hayna

Am Pfingstsonntags wird die Festspielsaison am Biedermeierstand eröffnet. Bereits am Montag wurden der Spielplan und das Bauwerk am Schladitzer See präsentiert +++

Am Dienstag wurde der weitere Baufortschritt des Biedermeierstrandes am Schladitzer See vorgestellt. Und der betrifft vor allem die Bühne. Ein neues stilvolles Dach sorgt für trockene Köpfe und eine einmalige Akustik. Pavillons und Blockhäuser rund um den Strand werden aufgebaut. Möglich war dies nur durch Sponsoren, die der Vision eines original Biedermeierstrandes finanziell auf die Beine halfen.

6800 Terrassendielen wurden verlegt und 1200 m Blockhausbohlen aufgebaut. Das verbaute Holz würde somit vom Biedermeierstrand bis zum Schkeuditzer Rathaus reichen. Doch der Aufwand lohnt. Zum Pfingstsonntagskonzert beginnt die Festspielsaison mit dem Auftritt der Sopranistin Uta Zwiener. Insgesamt werden sich zahlreiche Musiker in 32 Veranstaltung über Sommer hinweg am Biedermeierstrand einfinden. Die Saison endet dann im September mit dem traditionellen Erntedankfest. Karten kann man vor den Veranstaltungen direkt vor Ort erwerben oder telefonisch reservieren.