Ein Toter, drei schwer Verletzte

Sonntagnacht ereignete sich bei Kirchberg ein schwerer Verkehrsunfall.

Ein mit vier Personen besetzter Pkw Daewoo fuhr auf der Lauterhofener Straße von Obercrinitz in Richtung Kirchberg.
Auf einer Gefällestrecke verlor der Fahrer die Kontrolle über den Pkw.
 Er kam ins Schleudern und prallte mit dem Heck gegen einen Straßenbaum. Ein 20-jähriger Insasse wurde dabei im Fahrzeug eingeklemmt und verstarb noch an der Unfallstelle an den Folgen seiner schweren Verletzungen.
Der Fahrer sowie zwei Insassen, im Alter von 20 und 29 Jahren, wurden mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gefahren.
Laut polizeilichen Ermittlungen ergab sich, dass der 19-jährige Fahrer nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist.
Er hatte sich den Pkw seiner Mutter ohne deren Wissen genommen. Am Pkw entstand mit 5.000 Euro Totalschaden.