Ein Unfall, zwei Verletzte, drei Mal Totalschaden

Zwei Verletzte, drei kaputte Fahrzeuge mit einem Gesamtschaden von ca. 24.000 Euro und ein umgestürzter Lichtmast, das ist die Schadensbilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Montagmittag auf der Reichenhainer Straße ereigenete.

Der 78-jährige Fahrer eines Seat war dort unterwegs, als er aufgrund gesundheitlicher Probleme plötzlich von der Fahrbahn abkam. Der Seat prallte gegen einen parkenden Volvo V70, der durch den Aufprall gegen einen Lichtmast geschoben wurde. Dieser stürzte um und fiel auf einen dahinter parkenden Chrysler Voyager.

Der Seat-Fahrer und seine Beifahrerin wurden leicht verletzt. An den drei Pkw entstand jeweils Totalschaden.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar