Ein Verletzter nach Crash mit Straßenbahn

Chemnitz – Die Missachtung einer roten Ampel verursachte im Lutherviertel in den Nachmittagsstunden des Freitag, gegen 16.30 Uhr, einen Verkehrsunfall mit Personenschaden.

Ein 55-Jähriger befuhr mit seinem VW Polo die Gleisanlagen der Straßenbahn auf der Augustusburger Straße, obwohl die Ampel für seine Fahrtrichtung auf rot stand. Im Zuge dessen kollidierte der PKW-Fahrer mit einer ankommenden Straßenbahn, wobei ein Passagier in der Straßenbahn zu Sturz kam, sich leicht verletzte und zur Behandlung in ein Krankenhaus verbracht wurde.

Zur Höhe des Sachschadens können derzeit keine Angaben gemacht werden.