Einbahnstraßenregelung in Richtung Hartmannstraße

Aufgrund von massiven Winterschäden des Straßenoberbaues der Reichsstraße muss der Verkehrsraum der Reichsstraße im Bereich zwischen Uhlichstraße und Hartmannstraße für eine fachgerechte Sanierung weiter beschränkt werden.

Ab Montag, 22. März 2010 bis Samstag, 27. März 2010 besteht eine Einbahnstraßenregelung in Richtung Hartmannstraße. Der Gegenverkehr wird über die Limbacher Straße – Kanzlerstraße – Walter-Oertel-Straße umgeleitet. Verkehrsteilnehmer beachten bitte, dass auf der Leipziger Straße und auf der Umleitungsstrecke mit Staugefahr gerechnet werden muss.

Weitere Informationen zum Bauvorhaben: Seit dem 04.03.2010 werden an der Reichsstraße im Abschnitt ERMAFA-Passage Straßenbauarbeiten durchgeführt. Diese Havariemaßnahme wurde notwendig, da sich auf Grund von Winterschäden Teile der Asphaltbefestigung gelöst hatten und eine Gefährdung für Fußgänger auf dem Gehweg entlang ERMAFA darstellten. Außerdem wurden massive Tragfähigkeitsprobleme auf dem gesamten Abschnitt bis zur Uhlichstraße durch den Frost-Tau-Wechsel festgestellt.

Die Baudurchführung des 1. Abschnittes bis zur Einfahrt ERMAFA-Passage erfolgte unter Einschränkung der Fahrbahn auf zwei verbleibende Fahrspuren. Für den Einbau der Deckschichten am Montag, 22.03.2010 ist jedoch eine weitere Verkehrsraumeinschränkung erforderlich, so dass nur noch eine Fahrspur zur Verfügung steht. Diese Verkehrsführung bleibt bis zum Abschluss der Bauarbeiten auf dem 2. Abschnitt bis zur Einmündung Uhlichstraße bestehen. Die Bauarbeiten werden bis voraussichtlich Samstag, 27. März 2010 dauern.

Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer top informiert!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar