Einblick in Dresdens Kanalisation

Nur einmal pro Jahr, traditionell zum Dresdner Stadtfest, öffnet die Stadtentwässerung Dresden den Einstieg hinter der Semperoper. Der Eintritt ist frei. +++

Am 20. und 21. August, jeweils von 11 bis 17 Uhr, öffnet die Stadtentwässerung Dresden den Einstieg hinter der Semperoper. Nur hier besteht für Laien die Möglichkeit, einmal in die Dresdner Kanalisation hinabzusteigen. Experten erläutern u. a. die Abflusssteuerung und den Hochwasserschutz. Abgerundet wird das Informationsangebot mit dem Film „Der Weg des Dresdner Abwassers“ sowie der Möglichkeit, mit einer fahrbaren Kamera einen Kanal zu untersuchen.

Treff ist auf der Wiese hinter der Semperoper (Nähe Einfahrt Tiefgarage) gegenüber dem Sächsischen Landtag.

Quelle: Stadtentwässerung Dresden

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!