Einblick in Kita Hutholz

Zu einem Tag der offenen Tür hat am Mittwoch die Chemnitzer Kindertageseinrichtung „Im Hutholz“ eingeladen.

Die Kita ist die erste kommunale Einrichtung mit Freinet-Pädagogik. Sie basiert auf der Methode des französischen Reformpädagogen Celestin Freinet. Danach sollen die Kinder nach ihren eigenen Interessen und Fähigkeiten lernen. Lehrerinnen und Lehrer sollen dabei vor allen Dingen als Hilfe und nicht als Leiter und Lenker da sein. Freinet sah die Klasse als Kooperative, in der pädagogische Materialien nur als Hilfsmittel dienen.