Einbrecher auf frischer Tat ertappt

Am Donnerstagmorgen, gegen 00.45 Uhr, erhielt die Polizei durch einen Hinweisgeberin die Information, dass sie Einbruchgeräusche aus dem in ihrer Nähe  befindlichen Einkaufsmarkt in der Heinrich-Heine-Straße in Böhlitz-Ehrenberg hörte.

Die Polizei, die kurz darauf eintraf, überprüfte das Objekt. Dabei stellten die Beamten an der Gebäudeseite der Ladenzufahrt ein aufgebrochenes Fenster fest und hörten aus dem Innern Geräusche. Noch während Sie auf Unterstützung warteten, kletterte der Täter aus dem Fenster und flüchtete. Die Polizei verfolgte diese Person und konnte sie auch kurz danach stellen. Es handelte sich laut Polizei um einen 33-jährigen Leipziger, der bei der Polizei kein unbeschriebenes Blatt und wegen Einbruchsdiebstählen und anderen Delikten schon vorbestraft ist.

In unmittelbarer Nähe des aufgebrochenen Fensters stellten die Beamten in einem Gebüsch drei große Einkaufstaschen mit Zigaretten im Wert von ca. 3000 Euro sowie einen Rucksack sicher, indem sich das Einbruchwerkzeug befand. Außerdem wurde noch das abgerissene Fenstergitter aufgefunden. Der Täter wurde vorläufig festgenommen und in die Dienststelle gebracht. Er sieht sich nun einem Ermittlungsverfahren wegen besonders schweren Diebstahls gegenüber.