Einbrecher dank Zeugenhinweisen gestellt

Zwei Zeuginnen (21) beobachteten am Sonntagabend einen Mann, der sich gewaltsam Zutritt zu einer Firma in der Kippenbergstraße verschafft hatte. Sie riefen die Polizei. +++

Beamten gelang es, des Einbrechers (39) habhaft zu werden. Dieser war nach Einschlagen einer Fensterscheibe und Aufhebeln des Fensters in ein Büro gelangt. Zum Stehlen kam er laut Polizeiangaben nicht mehr, denn die Beamten waren schneller.

Da sie Alkoholgeruch wahrnahmen, ließen sie ihn pusten. Der Vortest ergab 1,5 Promille; die Blutentnahme wurde angeordnet. Der Leipziger hat sich nun wegen Einbruchs zu verantworten. Die Polizei bedankt sich bei den Zeuginnen für ihre Mithilfe.