Einbrecher-Duo auf frischer Tat in Laubegast gestellt

Nach mehreren Zeugenhinweisen und sehr guter Personenbeschreibungen konnten Dresdner Polizeibeamte am Sonntag zwei Einbrecher auf frischer Tat stellen. Das Duo ist nach ersten Erkenntnissen für mehrere Einbrüche in Mockritz, Leubnitz und Laubegast verantwortlich. +++

Eine Anwohnerin (60) der Tauernstraße hatte am Sonntagnachmittag beobachtet, wie sich zwei Männer an der Wohnungstür ihrer Nachbarin zu schaffen machten. Da diese nicht zu Hause war, informierte die 60-Jährige die Polizei. Die Hinweisgeberin als auch eine weitere Anwohnerin konnten die unbekannten Männer sehr gut beschreiben. Noch während der Anzeigenaufnahmen näherten sich zwei Radfahrer den eingesetzten Beamten. Auf diese beiden passte haargenau die Beschreibung der Einbrecher.

Die Polizisten stoppten daraufhin die Radfahrer und nahmen vorläufig fest. Beim Blick in den Rucksack des 23-Jährigen stellten die Beamten mutmaßliches Diebesgut (Schmuck, Uhren und elektronische Geräte) fest.

Ersten Erkenntnissen nach, ist das Duo auch für mehrere Einbrüche während der vergangenen zwei Wochen in Dresden-Mockritz und Dresden-Leubnitz verantwortlich. Zudem gehen mutmaßlich vier Einbrüche am vergangenen Wochenende in Dresden-Laubegast auf das Konto der beiden Männer.

Quelle: Polizei Dresden