Einbrecher flüchten über Friedhof

In Dresden-Tolkewitz hat die Dresdner Polizei drei junge Männer im Alter von 29 Jahren vorläufig festgenommen. Die Ermittler werfen ihnen einen Einbruch in einen Pkw Mercedes vor.

Ein Anwohner (44) der Tolkewitzer Straße hatte gestern das Trio am Eingang eines Friedhofes beobachtet. Sie interessierten sich auffällig für geparkte Fahrzeuge. Wenn Passanten vorbeikamen, taten sie wiederum besonders unauffällig. Kurz darauf holte einer der Männer einen Nothammer aus seiner Tasche und schlug die Scheibe eines Pkw Mercedes ein.

Aus dem Fahrzeug stahl er eine Brieftasche, eine Brille und einen Korb mit persönlichen Gegenständen. Gemeinsam mit seinen beiden Komplizen flüchtete er über den Friedhof in Richtung Tolkewitzer Straße.Der 44-Jährige alarmierte umgehend die Polizei.

Die eingesetzten Beamten konnten zwei der Männer an der Tolkewitzer Straße, den dritten am Elbradweg stellen. Der Korb aus dem Mercedes hatte er vor seiner Flucht an der Tolkewitzer Straße abgestellt. Auch die Brille wurde dort gefunden.

++

Mehr Nachrichten erfahren Sie in der Drehscheibe Dresden, stündlich ab 18 Uhr auf DRESDEN FERNSEHEN.