Einbrecher in der Leipziger Vorstadt in Dresden gestellt

Am Sonntagabend nahmen Dresdner Polizeibeamte zwei mutmaßliche Einbrecher (19, 20) vorläufig fest. Die beiden Männer hatten zunächst vergeblich versucht, die Tür einer Wohnung an der Conradstraße aufzubrechen.

Im Anschluss zerschlugen sie ein Fenster der Erdgeschosswohnung stiegen ein. Danach durchsuchten sie die Räume und stahlen unter anderem ein Fernsehgerät sowie einige Hygieneartikel.

Ein Passant (47), der auf den Einbruch aufmerksam geworden war, alarmierte die Polizei. Die eingesetzten Beamten machten noch in der näheren Umgebung zwei junge Männer ausfindig, von denen einer einen Fernseher schleppte.

Bei der Kontrolle des Duos stellte sich heraus, dass das Gerät aus dem Wohnungseinbruch stammte. Zudem hatten sie weiteres Diebesgut aus der Wohnung bei sich.

Die zwei Dresdner wurden vorläufig festgenommen. Die Kriminalpolizei führt die weiteren Ermittlungen.

Quelle: Polizei Dresden