Einbrecher in Dresden-Laubegast überrascht

Am Sonntag wurden Einbrecher in Dresden-Laubegast von einem MItarbeiter eines Sicherheitsdienstes überrascht. Die Täter flüchteten und ließen einen Anhänger mit Diebesgut zurück. +++

Der Mitarbeiter (30) eines Sicherheitsdienstes überraschte am frühen Sonntagmorgen zwei Einbrecher in einer Werkstatt an der Österreicher Straße.

Der 30-Jährige hatte auf seinem Rundgang im Firmengelände einen Pkw vor einer Lagerhalle bemerkt. Als er sich näherte, um in den Wagen zu sehen, gab der Fahrer Gas und fuhr in Richtung Österreicher Straße davon. Bei dem Fahrzeug handelt es sich vermutlich um einen VW Golf mit Dresdner Kennzeichen. Als der Mitarbeiter nach kurzer Verfolgung des Pkw zur Lagerhalle zurück kam, flüchtete ein zweiter Unbekannter zu Fuß.

Wie sich anschließend herausstellte, hatten sich die Männer Zutritt zu einer Lagerhalle auf dem Firmengrundstück verschafft. In dieser hatten sie bereits verschiedene Werkzeuge und Messingteile auf einen Pkw-Anhänger verladen. Der Anhänger selbst war am Wochenende von der Königsbrücker Straße (Dresden-Klotzsche) gestohlen worden.+

Quelle: Polizei Dresden