Einbrecher nutzen gekippte Balkontür

Die gekippte Balkontür einer Erdgeschosswohnung auf der Bernhardstraße machten sich Unbekannte für einen Einbruch zunutze.

Am Montag, zwischen 8.15 Uhr und 11 Uhr, hebelten sie die Balkontür auf und gelangten so in die Wohnung. Alle Zimmer wurden durchsucht. Die Täter nahmen Schmuck, Bargeld und eine Kreditkarte mit dazugehöriger PIN mit.

Der Schaden bei diesem Einbruch wird auf mehrere tausend Euro geschätzt. Ein am Tatort angesetzter Fährtensuchhund verfolgte eine ca. 200 m lange Spur auf der Bernhardstraße bis in Höhe der Einfahrt zu einem Kindergarten. Möglicherweise stand dort das Fluchtfahrzeug der Täter.

Auf der Reineckerstraße war es ein gekipptes Ladenfenster, das Einbrecher zwischen dem 19. und dem 27. August 2012 aufhebelten. Die Täter suchten im Geschäft offenbar nach Bargeld, von dem sie in der aufgehebelten Kasse und in einer Spardose auch etwas fanden und damit verschwanden.