Einbrecher stiegen in Wohnungen ein

Chemnitz – Im Chemnitzer Stadtgebiet waren Einbrecher am Donnerstag in mehreren Wohnungen zugange.

© Symbolfoto
 

Im Chemnitzer Zentrum hebelten unbekannte Täter am Donnerstag, zwischen 14 Uhr und 15.15 Uhr, die Wohnungstür einer Dachgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses in der Lerchenstraße auf und durchwühlten anschließend Schränke, Schubladen sowie diverse Behältnisse in den Räumen. Als die Mieter zurückkehrten, mussten sie neben dem Einbruch auch den Verlust von Bargeld und eines Tablets feststellen. Schadenssummen liegen bislang nicht vor.

Auf dem Sonnenberg stiegen Unbekannte in der Nacht in eine Erdgeschosswohnung in der Glockenstraße ein, nachdem sie ein Fenster aufgehebelt hatten. Während die Bewohner schliefen, stahlen die Täter Geldbörsen und ein Tablet im Gesamtwert von mehreren hundert Euro. Die Höhe des Sachschadens ist noch nicht bekannt.

Durch eine aufgehebelte Balkontür verschafften sich Einbrecher zudem in der Nacht zu Freitag Zutritt in eine Wohnung im Erdgeschoss eines Mehrfamilienhauses auf dem Kaßberg in der Ahornstraße und suchten in der Wohnung nach Wertgegenständen. Gestohlen wurde Schmuck, Kleidung und Heimelektronik. Der Gesamtschaden wird auf rund 3.000 Euro beziffert.