Einbrecher verängstigen Anwohner in Connewitz

In den letzten sechs Wochen sind Unbekannte fünfmal in den Stadtgarten Connewitz eingebrochen. Zuletzt in der Nacht zum 11. August. +++

Der Stadtgarten Connewitz ist seit Wochen Opfer von wiederholten Einbrüchen und Diebstählen. Die Täter haben es dabei auf Gegenstände aus den unterschiedlichsten Wertklassen abgesehen. Von Gartengerätschaften und Werkzeugen bis hin zu gelagerten Getränken, leeren Geldkassetten und einer Gasflasche haben die Unbekannten alles mitgenommen. Auch die Schäden am Gartentor und -haus belastet die Vereinkasse stark. Die Projektleiterin Martina Neumann lässt sich allerdings nicht von den Tätern einschüchtern: „Natürlich zeigen wir jeden Einbruch bei der Polizei an. […] Wir versuchen jeden Tag unser Bestes, um mit den ohnehin wenigen Mitteln den Stadtgarten zu bewirtschaften, in Schuss zu halten und Bildungsveranstaltungen durchzuführen. […] Wir haben nun wieder alles abgesichert und repariert. Mehr können wir nicht tun und hoffen, dass die Lust am Einbrechen und Zerstören irgenwann vorüber geht.“

Der Stadtgarten Connewitz ist ein Projekt des Ökolöwe – Umweltverbund Leipzig e.V.. Er befindet sich in der Kohrener Straße Ecke Burgstädter Straße, unweit der Haltestelle „Hildebrandstraße“ der Straßenbahnlinie 11.

Spendenkonto GLS Gemeinschaftsbank eG, IBAN: DE46 4306 0967 0020 4214 00
Spende Stadtgarten