Einbrecherbande geschnappt

Einer Einbrecherbande ist der Polizei in Plauen ins Netz gegangen.

Nach Aussage der Beamten sollen die acht Männer und drei Frauen im Alter zwischen 21 und 37 Jahren für insgesamt 61 Straftaten verantwortlich sein.

Drei der Männer sitzen bereits in Untersuchungshaft. Ein Gesamtschaden von etwa 140.000 Euro hauptsächlich in Plauen und Umgebung geht demnach auf das Konto der Bande. Verursacht hatten sie ihn durch Einbrüche, Autodiebstähle und Geldkartenmissbrauch.

Zwei Männer der Bande sollen zudem für Geldkarten-Betrügereien in drei anderen Bundesländern verantwortlich sein.

++
Suchen Sie etwas oder wollen Sie etwas verkaufen? Dann schauen Sie doch mal in unsere kostenlosen Kleinanzeigen

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar