Einbruch in Grünes Gewölbe: 3 Tatverdächtige festgenommen

Sachsen - Seit heute Morgen laufen umfangreiche Ermittlungen der Dresdner Polizei und Staatsanwaltschaft in Berlin. Die Spuren der Juwelendiebe aus dem Grünen Gewölbe in Dresden führen in die deutsche Hauptstadt.

Etwa ein Jahr nach dem Einbruch in das Grüne Gewölbe hat die Polizei heute Morgen drei Tatverdächtige mithilfe von Spezialkräften festgenommen. Ihnen wird schwerer Bandendiebstahl und Brandstiftung in zwei Fällen vorgeworfen. Noch heute treten die drei Beschuldigten vor den Ermittlungsrichter. Im Zuge der Ermittlungen werden heute in Berlin weitere 18 Objekte nach den entwendeten Kunstschätzen oder Hinweisen durchsucht. Insgesamt sind 1.638 Polizeibeamte im Einsatz.

© Sachsen Fernsehen