Einbruch in Chemnitzer Bürgerservicestelle

Am vergangenen Wochenende haben sich, bislang unbekannte Täter gewaltsam Zugang zur Bürgerservicestelle am Thomas-Mann-Platz in Chemnitz verschafft.

Wie die Polizei mitteilte, verständigten am Montagmorgen die Mitarbeiter des Bürokomplexes die Polizei.

Die Täter hatten ein Fenster aufgehebelt und waren so in die Büroräume gelangt.

Nach ersten Erkenntnissen haben die Einbrecher aus einem gewaltsam geöffneten Schrank unter anderem Bargeld entwendet.

Der Gesamtschaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro.

Das Bürgeramt der Stadt Chemnitz weist darauf hin, dass die Bürgerservicestelle bis auf Weiteres geschlossen bleibt.

Fertig gestellte Personaldokumente können ab sofort im Bürgerhaus am Wall abgeholt werden.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar