Einbruch in Schule

Paunsdorf. Zu einem Einbruch in eine Mittelschule in Leipzig-Paunsdorf meldeten sich gestern früh zwei Zeugen.

Polizeibeamte des Reviers Nordost waren wenig später am Tatort „Zum Wäldchen“ und fanden dort ein eingeschlagenes Fenster vor, so die Polizei. Ein unbekannter Täter hatte einen Pflanzenkübel aus Stein genutzt, um sich so zwischen Dienstag, 14:45 Uhr, und Mittwoch, 08:15 Uhr, Zutritt zum Gebäude zu schaffen.

Über die Küche gelangte der Einbrecher ins Sekretariat, in welchem er laut Polizei einen Tresor aus einer Verankerung riss und mitnahm. Außerdem stahl er noch drei Flachbildschirme, einen DVD-Player und diverse Süßigkeiten.

Die Beamten suchten in Tatortnähe und wurden im angrenzenden Wäldchen fündig: Bis auf die Flachbildschirme konnten sie alle Gegenstände sicherstellen und einem Mitarbeiter der Schule übergeben.