Einbruch ins Entdeckerbüro

Wer den Leipziger Zoo kennt, wird sicherlich auch die vielen interaktiven Ausstellungsmedien (Tastkästen, Hörstationen u. ä.) oder auch das Entdeckerhaus Arche bestaunt haben.

Im Wesentlichen haben sich vier junge Leipzigerinnen diese Dinge ausgedacht, sie konzeptioniert und gestaltet. Seit Diestagmorgen sind sie in ihrer kreativen Arbeit mehr als nur eingeschränkt. Denn in der Nacht zum Dienstag suchten Einbrecher ihre Büroräume an der Bornaischen Straße heim.

Die Firmenchefin schloss gegen 9 Uhr die Bürotür zum Unikatum auf. Angesichts ihres fehlenden Laptop Apple Macintosh (ca. 4.000 Euro wert) war an Arbeit nicht mehr zu denken. Aus den übrigen Büroräumen waren ein PC sowie ein Flachbildschirm beides ebenfalls Apple Macintosh-Produkte , zwei Digitalkameras (Minolta Dimage und Fuji), vier externe Festplatten, ein wenig Bargeld und Schlüssel verschwunden. Der/die Täter ist/sind so in den Besitz von wertvollen Dingen im Wert von etwa 10.000 Euro gekommen, die mit ihnen durch ein Erdgeschossfenster verschwanden.

Schwerer als der rein materielle Verlust dürften aber die abgespeicherten Daten wiegen.

Hinweisgeber wenden sich bitte an die Kriminalpolizei Leipzig, Dimitroffstraße 1 in 04107 Leipzig, Telefon 0341-9664 2234.