Einbruch und Vandalismus im Stadtgarten Connewitz

Unbekannte Täter verwüsten Gartenhaus, Beete, Zäune uvm. +++

Vergangenes Wochenende (28./29. April) haben Unbekannte im Stadtgarten Connewitz eingebrochen und ein Bild der Verwüstung hinterlassen.

Die Täter haben sich zunächst durch Einschlagen einer Scheibe des Gartenhauses Zutritt verschafft. Im Haus selbst wurden zahlreiche Gegenstände zerstört und mit Farbe beschmiert. Außerdem wurde ein Feuer gelegt. Im Garten haben die Täter eine Leselaube kaputtgeschlagen und im Gewächshaus gewütet.

„Wir drehen hier sowieso schon jeden Spendeneuro zweimal um“, sagt Frank Vogel, Gärtner im Stadtgarten. „Diese dummen und sinnlosen Zerstörungen machen uns einfach nur wütend.“

Schon in der Vorwoche kam es zu Vandalismus, bei dem Beete, Zäune und Nistkästen zerstört wurden.

Der Ökolöwe hat Anzeige gegen Unbekannt erstattet und die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Der Sachschaden wird auf mindestens 2.000 Euro geschätzt.