Einbruchserie aufgeklärt

Die Leipziger Polizei hat eine Einbruchserie aufgeklärt: Ein 42-Jähriger Leipziger soll von Juni 2010 bis Mai dieses Jahres elf Einbrüche in Einfamilienhäuser im Leipziger Norden, sowie Nord- und Südosten begangen haben. +++

 Dabei ging der mutmßliche Einbrecher immer gleich vor: Während die Bewohner im Obergeschoss schliefen, durchsuchte er den unteren Bereich – Dabei hatte er es vorrangig auf EC- und Kreditkarten, sowie Geld abgesehen.

Die Leipziger Kriminalpolizei kam dem 42-jährigen vergangene Woche auf die Spur – Der Mann befindet sich nun in Untersuchungshaft.