Einbruchsserie im Landkreis

 
Chemnitz- In Chemnitz und Umgebung sind Einbrecher unterwegs. Insgesamt vier Einbrüche wurden an diesem Samstag verübt. Die Diebstähle ereigneten sich in Wittgensdorf, Mittweida, Claußnitz und Seiffen. Die Polizei sucht dringend nach Zeugen.
Der erste Einbruch geschah am Samstagnachmittag in der Oberen Hauptstraße in Wittgensdorf. Zwischen 13.00 und 17.00 Uhr verschafften sich Unbekannte über ein eingebrochenes Fenster Zutritt in ein Einfamilienhaus. Die Diebe durchsuchten das Haus nach Brauchbarem. Die Höhe des Schadens ist derzeit noch nicht bekannt.

Etwa zur gleichen Zeit brachen Unbekannte die Tür einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in der Lutherstraße in Mittweida auf. Beim Durchsuchen der Wohnung entwendeten sie eine Geldbörse, Schmuck und Bargeld. Der Gesamtschaden wird auf etwa 1.500 geschätzt.

In der Hauptstraße in der Ortslage Markersdorf drangen die Täter in ein Wohnhaus ein. Dort durchsuchten sie die Räumlichkeiten nach Wertsachen. Ob etwas gestohlen wurde, ist derzeit noch nicht bekannt.

Am Abend des Samstages zwischen 17.00 und 20.00 Uhr verschafften sich in Seiffen Unbekannte Zutritt zu einem Einfamilienhaus, in dem sie das Fenster aufhebelten. Dort klauten sie Schmuck. Die Höhe des Schadens ist noch unklar.
 
© Symbolfoto

Die Polizei sucht derzeit nach Zeugen, die an den genannten Tatorten Beobachtungen gemacht haben, die in Verbindung mit den Einbrüchen stehen könnten. Die Kriminalpolizei nicht Hinweise unter der Nummer 0371/ 387-3448 entgegen.