Einbruchsversuch in zwölf Häuser

Chemnitz – Am Donnerstag gegen 15 Uhr wurden der Polizei Chemnitz Einbruchsversuche in 12 Hauseingänge dreier Wohnblöcke gemeldet.

© Sachsen Fernsehen / Symbolbild

Unbekannte Täter hatten versucht in der Schubertstraße zwölf Hauseingangstüren mehrerer Wohnhäuser in der Zeit zwischen Mittwochnachmittag und Donnerstagnachmittag einzudringen. Um in das Innere der Häuser zu kommen, hatten die Täter versucht die Türen aufzuhebeln.

In einem Fall gelangten sie ins Innere des Gebäude, scheiterten aber an der Kellertür.

Der Sachschaden wird auf fast 2.500 Euro geschätzt. Gestohlen wurde nichts.