Einbrüche in Arztpraxen

In der Nacht zum Dienstag musste die Chemnitzer Polizei mehrere Einbrüche in Arztpraxen aufnehmen.

Die Täter drangen in vier Praxen in den Ortsteilen Kappel und Helbersdorf ein. Zum größten Teil richteten die Unbekannten Sachschäden an. Vermutlich hatten sie es auf die Praxisgebühren abgesehen, wurden aber dank der Vorsichtsmaßnahmen der Ärzte nicht fündig. In einer Praxis ließen sie obendrein vier Flachbildschirme im Wert von insgesamt 4000 Euro mitgehen.