Einbrüche in drei Filialen einer Bäckerei

Mittweida/Hainichen/Freiberg: Einbrüche in drei Filialen einer Bäckerei sind im Verlaufe des Sonntags bekannt geworden.

Möglicherweise waren an allen drei Tatorten dieselben Täter am Werk.
In Mittweida auf der Bahnhofstraße hebelten sie die separate Eingangstür des Geschäfts, das in einen Einkaufsmarkt integriert ist, auf und nahmen mehrere hundert Euro mit. Der Sachschaden an der Automatik-Tür und der Personaltür, die ebenfalls aufgehebelt wurde, beziffert sich mit rund 2.000 Euro.

Auch in Hainichen auf der Ernst-Thälmann-Straße wurde die Eingangstür der Bäckerei aufgehebelt. Die Täter griffen sich mehrere hundert Euro Bargeld und verschwanden damit. Etwa 500 Euro macht an diesem Tatort der Sachschaden aus.

Ohne Beute mussten die Einbrecher in Freiberg, auf der Olbernhauer Straße, abziehen. Nachdem sie die Eingangstür aufgehebelt hatten, suchten sie offenbar nach Bargeld, denn Schränke und Behältnisse standen bei Eintreffen der Polizei offen. Die Reparatur der Automatik-Eingangstür wird schätzungsweise 1.000 Euro kosten.

++
Mit dem SACHSEN FERNSEHEN Newsletter sind Sie immer informiert über die aktuellen Geschehnisse aus Chemnitz und Umgebung

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar