Einbrüche in Leipzig-Reudnitz und Grünau

Zwischen dem 20. und 27.12.2010 drangen unbekannte Täter in eine Wohnung eines jungen Mannes und in ein Einfamilienhaus ein.

Polizeiberichten zufolge wurden dem 21-jährigen, der in der Augustenstraße in Leipzig-Reudnitz wohnt, mehrere Parfümflaschen, eine Jacke, eine Sporttasche, mehrere Computerspiele, ein Buch, eine Elektroheizung, eine Mikrowelle und Geld entwendet. Ihm entstand ein Schaden im unteren vierstelligen Bereich, so die Leipziger Polizei.

Auch der Besitzer eines Einfamilienhauses in Leipzig-Grünau erstattete Anzeige bei der Polizei. Im Lausener Weg hatte sich ein Einbrecher durch Aufhebeln der Terrassentür Zugang zum Haus verschafft, so die Polizeibeamten. Seine Beute waren ein Laptop, eine digitalen Spiegelreflexkamera, ein Handy sowie Bargeld in dreistelliger Höhe. Der Täter hatte die Abwesenheit der Bewohner am Montag, zwischen 08:30 Uhr und 13:15 Uhr für sein kriminelles Vorgehen genutzt. Die Gesamtschadenshöhe ist noch unklar.

Die Leipziger Polizei hat die Ermittlungen zu den Straftaten aufgenommen.

Die Polizei bittet Zeugen, die Beobachtungen gemacht haben und Hinweise zu den Tätern geben können, sich an die Leipziger Kripo in der Dimitroffstr. 1, Telefon (0341) 96 64 66 66 zu wenden.