„Eine Automesse auf höchstem Niveau“ – knapp 300.000 Besucher

Bei ihrem 20. Geburtstag schließt die Auto Mobil International auf dem Leipziger Messegelände mit einem Plus von 12 Prozent im Vergleich zum Vorjahr ihre Pforten.

282.000 Besucher erlebten zahlreiche Premieren und Probefahrten mit den aktuellen Modellen der Hersteller, so ein Messesprecher am Sonntag zum Abschluss der AMI 2010.

Die AMI wechselt von nun an in den Zwei-Jahres-Turnus. Die nächste Autoschau in Leipzig startet am 14. April 2012.

„Das herausragende Besucherinteresse zeigt, dass wir mit der Produktfamilie aus AMI, AMITEC und AMICOM eine Veranstaltungsplattform haben, die europaweit ihresgleichen sucht. Das war eine Automesse auf höchstem Niveau“, so Martin Buhl-Wagner, Geschäftsführer der Leipziger Messe.