„Eine Königin für Chemnitz“

Die Petrikirche Chemnitz kann sich über weitere Spenden zur Sanierung der Orgel freuen.

Der Gästeführerverein unserer Partnerstadt Düsseldorf sammelte beim Weltgästeführertag im Februar Geld für das Instrument. Zusammen kamen 100 Euro, die am Dienstagabend an den Sakralbau Petrikirche e.V. übergeben wurden.
Der Verein hatte im Sommer dieses Jahres unter dem Motto „Eine Königin für Chemnitz“ einen Spendenaufruf gestartet. Die Ostdeutsche Sparkassenstiftung erklärte sich bereit, jede eingegangene Summe zu verdoppeln. So kamen bislang rund 73.500 Euro für die Sanierung der wertvollen Orgel zusammen.

Wollen Sie wieder einmal schön weggehen? Dann schauen Sie bei unseren Veranstaltungstipps!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar