Eine Milliarde Euro Förderung – Innovationsagentur kommt nach Leipzig!

Leipzig - Die Messestadt erhält den Zuschlag für die neue gegründete "Agentur für Sprunginnovationen". Leipzig hat sich gegen Potsdam und Karlsruhe als Standorte durchgesetzt. In den kommenden zehn Jahren sollen Mittel in Höhe von einer Milliarde Euro zur Verfügung stehen.

In Leipzig sollen demnächst zukunftsweisende Technologien und Ideen gefördert werden. Demnach entsteht in der Messestadt die "Agentur für Sprunginnovationen". Dies gab das Wirtschafts- und Forschungsministerium am Mittwochnachmittag bekannt.

In der neuen Agentur sollen bahnbrechende Innovationsideen entwickelt und gefördert werden. Themenschwerpunkte könnten möglicherweise Künstliche Intelligenz oder der Klimaschutz sein.

Eine Milliarde Euro Fördermittel

In den nächsten zehn Jahren sollen dem Projekt Fördermittel von insgesamt rund einer Milliarde Euro zur Verfügung stehen. Damit sollen Unternehmen und Ideen gefördert werden, die Branchen verändern können.