Eine Perspektive für Arbeitslose über 50

Das Projekt “Neustart 50plus“ bietet älteren Langzeitarbeitslosen besondere Fördermöglichkeiten. Am Mittwoch gab es für die Dresdner Teilnehmer einen Aktionstag mit Gutscheinen für Bewerbungsfotos, Typberatung, Sehtest u.v.m. +++

Ältere Arbeitslose haben es oft schwer, wieder im Arbeitsleben Fuß zu fassen. Daher wurde der „Neustart 50plus“ vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales ins Leben gerufen. Mit diesem Programm werden Langzeitarbeitslose über 50 gezielt gefördert und intensiv bei der Jobsuche betreut.

Am Mittwoch hatten die Dresdner Teilnehmer die Chance sich auf einem Aktionstag rund um die Themen Gesundheit und Mobilität zu informieren.

So waren neben einem Gesundheitscheck auch Seh- und Hörtests möglich. Für ein gutes Auftreten sorgte eine Typberatung. Wer schon länger nicht mehr Auto gefahren ist, konnte sich bei einer Fahrschule für einen Auffrischungskurs anmelden. 

Interview Ilona Opitz, Paktkoordinatorin, im Video 

Im letzten Jahr wurden 347 Projektteilnehmer in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis integriert.

++
Immer aktuell informiert – mit dem DRESDEN FERNSEHEN Newsletter!