Eine saubere Sache für Niners

Die Niners erhalten tatkräftige Unterstützung vom Berufsbildungswerk für Blinde und Sehbehinderte Chemnitz gGmbH.

Junge blinde und sehbehinderte Menschen erhalten durch das Bildungswerk die Möglichkeit, sich in anerkannten Berufen ausbilden zu lassen. Ein Bereich davon ist die hauswirtschaftliche Ausbildung.
Daher wurde zwischen dem Geschäftsführer des BBW, Herrn Karsten Hohler, und dem Präsidenten der BV Chemnitz 99 e.V. eine Vereinbarung getroffen. Die Auszubildenden nehmen sich künftig nach den Spielen den schmutzigen Trikots, Shooting-Shirts und Handtüchern der Basketballer an. Die Sachen können dann anschließend der Mannschaft gereinigt übergeben werden.

Hier geht es zur Homepage der Niners!

Und hier erfahren Sie die aktuellen Basketballergebnisse!

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar