Eingeschlafen-33.000 Euro Schaden

Hohndorf: Beim Befahren der Lichtensteiner Straße schlief am Dienstag der 61-jährige Fahrer eines Transporters offensichtlich ein.

In der Folge kam er von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen auf dem Fußweg ordnungsgemäß stehenden Verkaufsanhänger. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Verkaufsanhänger auf die Straße geschleudert, wo er mit einem im Gegenverkehr befindlichen VW Jetta kollidierte. Der Transporter kam nach dem Anstoß weiter nach links vom Fußweg ab, wobei er noch ein Verkehrszeichen sowie ca. 35 Meter Grundstückszaun beschädigte. Bei diesem Unfall wurde der VW-Fahrer leicht verletzt. Der entstandene Sachschaden beziffert sich auf insgesamt ca. 33.000 Euro.

Dieser Beitrag ist leider noch nicht verfügbar