Einigung um Teil-Privatisierung städtischer Unternehmen in Leipzig? – Fehlalarm! – Selbst Experten streiten – Anhörung im Neuen Rathaus

Die geplante Teilprivatisierung von städtischen Unternehmen sorgt weiter für heftige Diskussionen. Montagabend nun stand eine Anhörung von Experten auf dem Plan. Der Oberbürgermeister mahnte jedoch bereits im Vorfeld der Runde, es gehe um Fakten und nicht etwa eine Podiumsdiskussion. Wie man diese Veranstaltung für Stadträte und Bürger von Montagabend nun einordnen sollte, erklären wir Ihnen jetzt:

Experten, Geschäftsführer, Präsidenten… die Liste der Redner war lang, sehr lang am Montagabend. Rechts vom Moderator die Reihe Privatisierungsgegener, links die Befürworter. Davor relativ viel Platz, den nur verhältnismäßig wenige Stadträte hatten den Weg in den Rathausfestsaal gefunden.

Jeder Podiumsteilnehmer hatte exakt fünf Minuten Zeit um seine Meinung zur Privatisierung von kommunalen Unternehmen kund zu tun. Schnell war wieder klar, jeder hat seine Argumente, mehr oder weniger aussagekräftig. Die Geschäftsführer der LVV sind sich zumindest einig. An der Teilprivatisierung führt kein Weg vorbei, so Josef Rahmen.

Doch warum genau stemmen sich einige so vehement gegen eine teilweise Privatisierung der Stadtwerketöchter Perdata und HL Komm?

Interview: Mike Nagler – Sprecher Antiprivatisierungsinitiative

Interview: Hans-Joachim Fischer – Ver.di Leipzig

Die linke Seite im Anhörungspodim von gestern Abend vertritt ganz klar die Meinung, ein Teil-Verkauf von perdata und HL Komm sei unumgänglich. Doch einer ging sogar noch ein Stückchen weiter….

Interview: Dr. Mathias Reuschel – Präsident „Gemeinsam für Leipzig“

Auch IHK-Präsident Wolfgang Topf schlägt sich auf die Seite der Privatisierungs-Befürworter.

Interview: Wolfgang Topf – Präsident der IHK zu Leipzig

Am 9. Februar haben die Stadträte nun die Qual der Wahl. Finanzbürgermeister Torsten Bonew hat zumindest ein gutes Gefühl:

Interview: Torsten Bonew – Finanzbürgermeister

+++ Sind Sie für die angestrebten Teilverkäufe? Stimmen Sie mit ab. Hier Klicken… +++