Einladung zum „Batzendorfer Gartenfest“

Am 23. Juni 2007 veranstalten das Karl-May-Haus und der Förderverein Silberbüchse e.V. im Garten der Karl-May-Begegnungsstätte in Hohenstein-Ernstthal (Karl-May-Str. 51) das erste „Batzendorfer Gartenfest“ und laden dazu hiermit herzlichst Besucher aus dem Chemnitzer Umland ein.

Der Silberbüchse e.V. hat sich im Februar 2006 gegründet, um allen großen und kleinen Karl-May-Freunden ein Forum für Gespräche und Austausch zu bieten und dazu beizutragen, Mays Vermächtnis lebendig zu halten. Der bekannte Tatort-Kommissar Peter Sodann konnte als Vorsitzender gewonnen werden. Inzwischen hat die „Silberbüchse“ schon fast 100 Mitglieder aus dem In- und Ausland.

Das Gartenfest soll nun weitere Schritte zur Umsetzung der Ziele ermöglichen. Die Höhepunkte der Veranstaltung werden vielfältig; unter anderem wird sich Peter Sodann vortragend auf die Fährten der Helden Karl Mays begeben und mit den ausgewählten Texten sicherlich für einige Kurzweil sorgen. Für die musikalische Unterhaltung bis in den Abend konnten die Fünf Patronenhülsen gewonnen werden, eine Truppe, die seit vielen Jahren eine Zugnummer der Radebeuler Karl-May-Festtage darstellt. Auch kulinarisch soll mit einigen Ausflügen in das Zauberreich Karl Mays vom Orient bis zum Wilden Westen Interessantes geboten werden.

Beginn des Programms 15 Uhr; der Eintritt ist frei.