Einmal leben wie Wagner

Vom 29. bis 31. Mai wird erstmals das Richard-Wagner-Genusswochenende mit Salondinner in Leipzig veranstaltet. Damit soll der Dichterkomponist nicht nur als Künstler sondern auch als Lebemensch gefeiert werden. +++

Vom 22. bis 31. Mai ist es wieder soweit, Leipzig wandelt während der Wagner-Festtage auf den Spuren des Dichterkomponisten Richard Wagner.
Aber nicht nur der Künstler als solcher steht dieses Mal im Vordergrund. Sondern auch das Leben Wagners als schillernde Persönlichkeit, sowie Kultur- und Genussmensch.

Christine Klauder kam auf die Idee, erstmals Richard-Wagner-Genusswochenende mit Salondinner in Leipzig zu veranstalten.

Nach Köln, Berlin und verschiedenen Thüringer Städten findet nun also auch in Leipzig das erste Salondinner Stadt. Vom 29. bis 31. Mai erwartet die Gäste eigens für das Genusswochenende kreierte Veranstaltungen, wie die „Paraphrasen zu Richard Wagner“ von Stephan König am Flügel, Modeinterpretationen oder amüsant vorgetragene Erzählungen aus Wagners kuriosem Leben.

Der Kartenvorverkauf erfolgt im Cafe Wagner, im Restaurant MAX ENK und im Hotel Fürstenhof.