Einparkversuch endet im Desaster

Chemnitz – Im Chemnitzer Ortsteil Kaßberg sind bei einem missglückten Einparkversuch fünf Autos beschädigt worden.

© Sachsen Fernsehen/ Symbolbild

Ein 81-Jähriger wollte am Donnerstagnachmittag in der Rudolf-Breitscheid-Straße in eine Parklücke einparken. Dabei verlor er offenbar die Kontrolle über seinen Pkw und stieß gegen einen davor parkenden VW Polo.

Damit löste er eine verhängnisvolle Kettenreaktion aus. Denn der Polo wurde durch den Anstoß gegen einen parkenden Renault Twingo geschoben. Dieser wiederum gegen einen parkenden Seat Toledo und dieser letztendlich noch gegen einen parkenden Audi A3. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand.

Der entstandene Sachschaden an den fünf Autos beziffert sich insgesamt auf ca. 8.000 Euro.