Anzeige Eins unterstützt Anti-Havarie-Training der Feuerwehren

Eine sichere und überlegte Reaktion in Extremsituationen sind für die Kameraden der Feuerwehr unabdingbar.

Wie sich die Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehr in Zusammenhang mit Erdgas- und Gasbränden richtig verhalten, konnten die Feuerwehren Südsachsens beim Anti-Havarie-Training herausfinden.

Neben den theoretischen Grundlagen zu den Gasen wird den Floriansjüngern mit einer einleitenden Demonstration und anschließenden Löschübungen das Brandlöschen unter kontrollierten Bedingungen nahe gebracht.

Anti-Havarie-Training

Das ganztägige Training wurde dabei vom Energieversorger eins unterstützt. Insgesamt nahm das Unternehmen dafür 30.000 Euro in die Hand.